joomla extension collection
+++ Infotag an der GSW: 26.01.2019 von 9:00 bis 13:00 Uhr +++

Europäisches Wirtschaftsabitur an der GSW

Am Freitag, 10. Februar überreichte die Deutschlandkoordinatorin EBBD Frau Ute Schmitt der Gustav-Stresemann-Wirtschaftsschule in einer kleinen Feierstunde das Zertifikat als "EBBD-Schule" (European Business Baccalaureate Diploma). Damit wird es ab dem kommenden Schuljahr erstmals in Mainz möglich, exklusiv an der GSW das europäische Wirtschaftsabitur zu erwerben. Wie Frau Schmitt ausführte, sind EBBD-Absolventen bei renommierten Unternehmen höchst willkommen, haben aber auch für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium die allerbesten Voraussetzungen (Bedingungen siehe Infokasten).

Weiterlesen

19. Dez 2018-19. Dez 2018
letzter Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien (Unterricht nach Plan)
20. Dez 2018-04. Jan 2019
Weihnachtsferien
11. Jan 2019
09:15 Uhr
1. Pause Neujahrs-Café
26. Jan 2019-26. Jan 2019
09:00 Uhr -13:00 Uhr
Infotag

3. Platz für die GSW

 

Wettbewerb „Friedhof der Zukunft“

 Im Dezember 2017 und Januar 2018 beschäftigten sich drei Kurse bei Schulpfarrerin Monika Bertram im Fach Evangelische Religion und Ethik mit dem Thema Tod und Sterben und nahmen im Rahmen dieses Themas am Wettbewerb „Friedhof der Zukunft“ teil. Der Wettbewerb wurde von der Evangelischen Kirche und der Stadt Wiesbaden ausgeschrieben. Er sollte die Sicht von jungen Erwachsenen auf das Thema Tod und Sterben zeigen und aufweisen, wie sie sich einen Friedhof in Zukunft vorstellen.

Weiterlesen

GSW’ler auf Studienfahrt nach Prag

45 angehende Abiturientinnen und Abiturienten erkunden Prag und seine Umgebung 

Im Rahmen einer fünftägigen Studienfahrt nach Prag konnten die Klassen BGYW 16-2, 16-5b und 16-12 vielfältige Eindrücke in der tschechischen Hauptstadt und ihrer Umgebung gewinnen. Neben Erkundung der Prager Altstadt, der Karlsbrücke und Kleinseite, besuchten die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten Terezín (Theresienstadt) und beschäftigten sich mit dessen düsterer Vergangenheit. Geschichte zum „anfassen“ und „erfühlen“ gab es für die 45-köpfige Schülergruppe in Begleitung ihrer Lehrer Frau Köhler, Frau Schneider und Herrn Hirdes, als sie u.a. einen dunklen und sehr engen Gang der ehemaligen Festungsanlage durchwanderten. Nur wenige Kerzen in altertümlichen Lampen erhellten die düstere Atmosphäre.

Weiterlesen

Erasmus+ macht es möglich

„NLP für den Unterricht“

 Im Rahmen eines EU-Seminars besuchten Frau Seibel und Frau Schneider vom 22. bis 26. Oktober die Steiermark. In Graz wurden den beiden Wirtschaftslehrerinnen theoretische und praktische Inhalte zur „Neuro-Linguistischen Programmierung (NLP)“ vermittelt. Neben vielen praktischen Übungen zu den Themen Lerntypen, Wahrnehmung, visuelle Strategien, Ziele- und Ressourcenarbeit sowie Kommunikation fanden auch interessante Begegnungen mit 15 weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Ländern Deutschland, Kroatien und Polen statt.

Weiterlesen